über uns

warum mache ich denn eigentlich das, was ich mache?

Wie schön ist es zu sehen, dass ich eure Hunde positiv unterstützen kann und sie ihr Leben genießen können.

Wie schön ist es zu sehen, dass ich euch bei Ernährungsfragen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann und wie eure Vierbeiner sich bei meinen Massagen entspannen und fitter nach Hause gehen.

Wie alles begann, lest Ihr hier weiter.

Ich bin Whisky ...

Ich bin im Dezember 2008 als Welpe bei Svenja eingezogen und nicht mehr aus der Familie wegzudenken.

Whisky am Strand
Pé liegt im Gras

... und ich bin Pé

Ich komme aus Spanien, wurde dort in einer Tötungsstation abgegeben und hatte das Glück 2016 nach Deutschland zu Svenja zu kommen. Mehr erfährst du in unserer Geschichte.

unsere geschichte

alles begann mit whisky

Es ist einfach schön anzusehen, wenn meine Vierbeiner durch den Garten toben und wie sie sich positiv verändern … und gerade diese Wandlung auch mir selbst viel Sorge und Stress nimmt.

Die Mensch/Hund-Teams mit der Hunde-Ernährung zu beraten und mit verschiedenen entspannenden Massagen wie z.B. mit der Raindrop Technique, oder auch die Möglichkeit durch Aromen deinen Hund positiv zu unterstützen, ist für mich die ideale Kombination.

Im Urlaub mit meinem Mann, kam mir ein Gedanke, den ich zuletzt als Kind hatte: “Wenn ich mal einen Hund habe, soll er Whisky heißen!”. 

Also zog im Dezember 2008 Whisky ein. Es war einfach nur toll, und wir hatten das Leben wie Millionen andere Hundebesitzer auch.

Doch irgendwie hatten wir das Gefühl, dass Whisky merkwürdig lief. Die Diagnose, hochgradige Spondylose (Verknöcherung der Wirbelsäule), mit nur 1½ Jahren traf uns total unvorbereitet.

Nach diesem Schock beschäftigte ich mich mit allen Möglichkeiten, wie ich ihm das Leben erleichtern konnte.

Physiotherapie, Schmerzmittelgabe, aber auch eine individuelle Ernährung waren für mich wichtig, bzw. mussten auch sein.

Doch gerade die Ernährung ließ mich nicht mehr los. Es wurden zahlreiche Futtersorten ausprobiert, die mich aber alle nicht wirklich überzeugten.

Letztendlich ging ich zum Barfen über. Hier hatte ich die Möglichkeit individuell und therapieergänzend zu füttern und Whisky bestmöglich fit zu halten.

Doch wie genau hier alles richtig machen, damit es ihm auch an nichts mangelte?

Ich entschied mich die Ausbildung zur zertifizierten Hunde-Ernährungsberaterin zu machen, mit dem Ziel, sowohl nun Whisky optimal ernähren zu können als auch euch mit meinem Fachwissen zu helfen. 

In diesem Zeitraum eröffnete ich auch das Dogs come In. 

Whisky wurde durch seine individuelle Ernährung tatsächlich fitter und entspannter und ist es auch jetzt noch. Auch das Fell hat sich positiv geändert, es glänzt wunderbar. Sein Verhalten änderte sich ebenfalls positiv, da ich auch durch die Ernährung das Stresslevel etwas beeinflussen konnte. Denn jede Erkrankung wirkt sich meiner Meinung nach immer auf den ganzen Körper und die Psyche aus.

Und dann kam Pé

2016 kam der zweite Hund: Pé, eine kleine zierliche Hündin aus einer spanischen Tötung.  Ich muss sagen, es war eine ganz neue Herausforderung.

Sie war soweit gesund, aber durch ihre schlimme Vergangenheit traumatisiert und kannte Nichts. Gassi-Gehen war ein Drama – ich musste sie ständig motivieren ein paar Schritte zu gehen – und natürlich hatte sie die klassische Angst vor Männern.

Die Ernährung hatte ich von Grund auf optimiert, da sie komplette Mangelerscheinungen hatte und 3 Kilo Untergewicht. Aber ich hatte das Gefühl es fehlte noch etwas, “der letzte Schubs für die Zukunft”. Natürlich habe ich viel trainiert und auch Whisky half ihr zu lernen, dass gerade Männer und auch fremde Menschen richtig nett sein können, aber ihr Stress blieb nach wie vor.

Ich bin auf die Möglichkeiten reiner ätherischer Öle aufmerksam geworden. Viele sollen entspannen und den Stress nehmen – das war ja genau richtig für die kleine Maus, dachte ich. 

Ich konnte mit ansehen wie Pé aufgeblüht ist, sie traut sich nun zu Fremden hin und ist beim Gassi-Gehen ganz vorne mit dabei.

Die Ausbildung in der Raindrop Massage (die sogenannte Raindrop Technique® mit reinen ätherischen Ölen) für Mensch und Hund ließ somit nicht lange auf sich warten.  

Whisky genießt jede Massage und entspannt prima. Gerade durch die mittlerweile komplett versteifte Bambuswirbelsäule, fehlt ihm die gewisse Lockerheit und auch die Muskeln wie auch Nerven machen manchmal nicht mehr ganz so mit. Das kann ich nun alles durch die Massage in Kombination mit den Ölen anregen und ihn so optimal unterstützen. 

mehr

Das Geschäft

In der Zeppelinstrasse 5, in einem kleinen schnuckeligen, denkmalgeschützten türkisfarbenen Haus, findest du mein Geschäft Dogs come In. Direkt in der Innenstadt von Donaueschingen, an dem nahe gelegenem Flüsschen Brigach. Da ich es gerne individuell mag, ist mein Geschäft mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Das Rundbogen-Schaufenster, passt genau zu meinem Stil und lädt zum reinschnuppern ein.

Lieferservice

Du bist verhindert und schaffst es nicht bei mir zu den Öffnungszeiten im Geschäft vorbei zu kommen? Bestell bequem per Telefon oder E-Mail und ich liefere dir die Ware nach Absprache in der Region nach Hause.
Donaueschingen Kernstadt: Lieferung frei Haus
Die genauen Anfahrtskosten erfährst du bei mir auf Anfrage.

Grossenbacher-Hundegeschirre

Wenn du auf der Suche nach einem ideal sitzenden Geschirr bist, sind diese ideal. Sie sind ergonomisch geformt, haben einen langen Schnitt und schonen den Bewegungsapparat – insbesondere die Halswirbelsäule. Sie bieten volle Bewegungsfreiheit, sind leicht, ideal zum Trailen oder Radfahren und zum Entlasten für gehandicapte Hunde und sind auch ausbruchsicher. Das Tolle: für viele Rassen gibt es individuelle Schnitte.

(Klick auf ein Bild und es vergrößert sich)

Auf unserer Facebook-Seite findest Du noch mehr Bilder und Beispiele

Futter

Nicht Masse, sondern Klasse ist mein Motto. Für deinen Vierbeiner führe ich nur Marken, denen die Qualität am Herzen liegt, bestmöglich regional oder in Deutschland produziert und natürlich chemiefrei. Hochwertige Leckerli und Kausnacks, Trocken- und Nassfutter für Hunde und Katzen, sowie Alles für´s Barfen gibt’s im Dogs come In.

Kreativ & Individuell

Für den Vierbeiner nähe ich selbst Halsbänder und Leinen, aber auch schicke Halstücher und Liegedecken. Für eine saubere Umwelt gibt’s z.B. meine Kot-Rollen-Täschchen, die man einfach an die Leine klicken kann und dabei noch hübsch aussehen.

Baak Dog Walker

Am schönsten ist es, wenn wir mit unserem Hund in der Natur unterwegs sind. Doch leider sind unsere Füße dafür nicht so gut geeignet wie die Hundepfoten. Damit wir aber trotzdem mit unserem Hund draußen mithalten können, gibt es die BAAK DogWalker®. Die Schuhe sind 100% wasserdicht, winddicht, atmungsaktiv durch Sympatexmembrane®, haben eine flexible und rutschfeste Profilsohle, sowie eine gute Passform und Dämpfung.